Florian Zimmermann kampfstark

Florian Zimmermann noch Gesamt-Zweiter

Der Warzenrieder kommt beim Viertelmarathon in Regensburg nach einem Einbruch wieder zurück. Am Ende fehlen ihm nur 19 Sekunden auf Platz eins.

Zweiter Platz beim Continental-Viertelmarathon: Florian Zimmermann

Zweiter Platz beim Continental-Viertelmarathon: Florian Zimmermann

Warzenried. Auch für Florian Zimmermann stand der Regensburg-Marathon auf dem Renn-Programm. Neben dem Marathon und dem Halbmarathons wurde auch ein Viertelmarathon angeboten, bei dem der junge Athlet aus Warzenried antrat. Um 11.30 Uhr fiel der Startschuss für den Viertelmarathon am Infineon-Parkplatz mit knapp über 1000 Läufern. Florian Zimmermann war gleich am Anfang mit in der Spitzengruppe, in der die Läufer eine Durchschnittsgeschwindigkeit von zirka 17 bis 18 km/h liefen. Er konnte diese Geschwindigkeit bis Kilometer fünf halten, dann erlitt er einen kurzen Einbruch, was wohl an seiner Verletzung zu Beginn des Jahres lag, als er kaum trainieren konnte. Doch Zimmermann kämpfte sich heran und kam als Gesamt-Zweiter mit einem Rückstand von nur 19 Sekunden ins Ziel. Für das erste Rennen der Saison und in Anbetracht der langen Verletzungspause, kann der Warzenrieder mit seinem Resultat sehr zufrieden sein. (fgr)

Quelle: Zeitung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s